F X  -  M A Y R  -  F A S T E N . de

Fastenkur nach Dr. Franz Xaver Mayr

Informationen über
die als Brötchen-Milch-Kur bezeichnete F.X. Mayr Kur

F.X. Mayr Kur

Ablauf
» Frühstück
» Mittag
» Abendbrot

Wissenswertes
» Dr. Franz Xaver Mayr
» Bauchmassagen
» Wasseranwendungen
» Schonung
» Säuberung
» Schulung
» Substitution

Heilanzeigen
» Arthrose

Substitution als Säule der Mayr-Therapie

Unter dem Begriff Substitution versteht man die ausgleichende Versorgung des Körpers mit lebensnotwendigen Nährstoffen, die planmäßig und in konzentrierter Form zugeführt werden. Eine Substitution ist nur sinnvoll und erforderlich, wenn entsprechende Mängel vorliegen. Die Substitution als essenzielle Säule der Mayr-Therapie ist dabei gleich doppelt wirksam. Zum einen soll sie Schäden und Mangelerscheinungen ausgleichen, die langfristig durch ungesunde Ernährung und Lebensweise entstanden sind. Zum anderen dient sie als gesunder Ausgleich zur vitaminarmen Semmel-Milch-Diät der Mayr-Kur selbst. Allerdings wird durch die gezielte Substitution mit lebenswichtigen Vitalstoffen während der Mayr-Therapie nur der Grundstein für eine gesunde Lebensweise gelegt. Entscheidend für die weitere Gesundheit des Patienten ist vielmehr, was er im Anschluss an die Kur zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beiträgt. Diesbezüglich ist die Säule der Substitution eng mit der Säule der Schulung verbunden, die das nötige Grundwissen zu Ernährung und Verdauung vermittelt.

Substituiert wird während der Mayr-Kur durch orale Einnahme von Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen, die den Körper stärken und zur Regeneration beitragen. Auch die Einnahme von Legalman-Tropfen gehört zur Substitution nach Mayr. Legalman-Tropfen werden nach einer speziellen Rezeptur aus Kräuterextrakten hergestellt und sind nur in wenigen, ausgesuchten Quellen erhältlich. Funktion dieser Tropfen ist es, Galle, Leber und Magen in ihrer Tätigkeit anzuregen. Diese zusätzliche Stimulation ist während der Mayr-Kur dringend erforderlich, da die Mayr-Kost vergleichsweise ballaststoffarm ist und andernfalls mit unerwünschter Darmträgheit einhergehen würde. Hinzu kommt bei der Substitution die Verabreichung spezieller Basenpulver. Natur der Base ist es, Säuren zu neutralisieren, und so wirkt die basische Reaktion des Pulvers im Körper effektiv der Übersäuerung des Darminhaltes und des gesamten Körpers entgegen. Eine Übersäuerung des Körpers zeigt sich beispielsweise durch eine welke Hautbeschaffenheit des Gesichtes. Der Mayr-Arzt kann durch gezielte Diagnose den Grad der Übersäuerung bestimmen und ausgleichend entgegenwirken.

An dieser Stelle zeigt sich erneut die enge Verbundenheit der einzelnen Säulen der Mayr-Therapie, denn die Substitution baut Gesundheit auf, wo die Säule der Säuberung die entsprechenden Grundlagen bereitet. Und so wird zusätzlich zur Substitution täglich eine salzhaltige Lösung getrunken, die den Verdauungstrakt reinigt und zur Ausscheidung von Fäulnis- und Gärungsprodukten anregt. Je nach individueller Verträglichkeit werden dazu Bittersalz, FX-Passagesalz oder Magnesium-citricum-Pulver verabreicht.

 

Impressum